Arbeitsgerät mit Überholkupplung

  • Inventors:
  • Assignees: Wacker Neuson Se
  • Publication Date: December 31, 2009
  • Publication Number: DE-102008050703-B3

Abstract

Ein Arbeitsgerät weist einen Antrieb (1), ein vom Antrieb (1) antreibbares, axial beweglich angeordnetes Antriebselement (6, 6a, 6b) und ein axial beweglich angeordnetes, mit dem Antriebselement (6, 6a, 6b) gekoppeltes Bewegungselement (8, 8a, 15) sowie eine in dem Antrieb oder in einem Momentenfluss zwischen dem Antrieb (1) und dem Antriebskolben (6, 6a, 6b) angeordnete Überholkupplung (3) auf. Wenn der Antrieb (1) eine schnellere Bewegung als oder eine gleich schnelle Bewegung wie das Antriebselement (6, 6a, 6b) aufweist, nimmt die Überholkupplung (3) einen Sperrzustand ein, in dem sie den Momentenfluss zwischen dem Antrieb (1) und dem Antriebselement (6, 6a, 6b) schließt und so das Antriebsmoment des Antriebs (1) auf das Antriebselement (6, 6a, 6b) überträgt. Wenn der Antrieb (1) eine langsamere Bewegung als das Antriebselement (6, 6a, 6b) aufweist, befindet sich die Überholkupplung (3) in einem Freilaufzustand, in dem sie den Momentenfluss zwischen dem Antrieb (1) und dem Antriebselement (6, 6a, 6b) unterbricht und so die Bewegung des Antriebselements (6, 6a, 6b) vom Antriebsmoment des Antriebs (1) entkoppelt. Dadurch kann sich das Antriebselement (6, 6a, 6b) z.B. bei seiner Rückbewegung schneller bewegen, als es der vom Antrieb (1) aufgezwungenen Bewegung entsprechen würde.

Claims

Description

Topics

    Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

    Patent Citations (2)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle
      DE-102004055236-A1May 18, 2006Robert Bosch GmbhHandwerkzeugmaschine mit wählbaren Betriebarten
      DE-19921908-A1November 16, 2000Mets Owerke Gmbh & CoMotorisch antreibbares Werkzeuggerät

    NO-Patent Citations (0)

      Title

    Cited By (0)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle